Aktuelles/Termine

Die nächsten Termine

30
Juli

Urlaub

31
Juli

Urlaub

1
August

Urlaub

Aktuelles

Kleine Backstube schließt

Liebe Geschäftspartner, Kunden und Freunde der Kleinen Backstube, manchmal fügen sich im Leben Dinge zusammen, mit denen man selbst nie gerechnet hätte. Und wenn sie dann unglaublicherweise doch zu entstehen scheinen, muss man diese Chance ergreifen, denn sie wird wohlmöglich so nie wiederkommen. Unserem Bäckermeister Holger Schüren hat sich genau solch eine Traumchance geboten und

Weiterlesen

Goldene Brezel für die Kleine Backstube

Quelle: Media Objektiv - Harald Melzer

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche wurde uns am 24. Januar von einer unabhängigen Fachkommission der Qualititätszertifikat „Goldene Brezel“ verliehen. Dieses Zertifikat können nur meistergeführte Innungsbetriebe erhalten. Die Vergabe erfolgt im Abstand von zwei Jahren und ist somit jeweils auch nur für diesen Zeitraum gültig und verwendbar. Nach Ablauf des Gültigkeitszeitraumes muss sich der Betrieb

Weiterlesen

Lebkuchen-Hausbau

Am 19. November 2016 wurden im Saal des Institutes für Getreideverarbeitung wieder wunderschöne Lebkuchenhäuser gebaut. Aus 60 Kilogramm Puderzucker und 172 Kilogramm Lebkuchen wurden knapp 350 süße Kunstwerke gezaubert. Mit dieser schönen Tradition unserer Backstube wurden Häuslebauer aller Generationen – von einem Jahr bis zu 93 Jahren war alle Altersstufen dabei – auf die Adventszeit

Weiterlesen

Kreativ am Brot

Der Tagesspiegel hat einen sehr interessanten Artikel über unseren Meister, seine Tätigkeit als Brotsommelier und seine Kreativität und Experimentierfreudigkeit bei der Entwicklung neuer Brotideen veröffentlicht. Viel Spaß bei der Lektüre!

Weiterlesen

Unsere Azubis in Spanien

Zwei unserer Auszubilden waren in diesem Jahr zu einem mehrwöchigen Praktikum in Spanien. Neben den neuen Eindrücken, die sie dort gewinnen konnten, hat der Auslandsaufenthalt auch viel für die Entwicklung ihrer Persönlichkeit getan. Im Juli konnten sie im Rahmen einer Feierstunde in Götz ihren „Europass Mobilität“ entgegennehmen. Über die Hintergründe berichtet das Handwerksblatt.

Weiterlesen